Abgehackte Finger Kekse

Mit einem einfachen Mürbeteig, Mandeln und Lebensmittelfarbe lassen sich ganz leicht „abgehackte Finger“ in Keksform herzaubern!

Rezept drucken
Abgehackte Finger Kekse
Menüart Dessert
Küchenstil Halloween
Keyword halloween
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Finger
Zutaten
Menüart Dessert
Küchenstil Halloween
Keyword halloween
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Finger
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen.
  2. Butter beigeben und von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben.
  3. Das Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, flach drücken und zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  4. Backblech aus dem Ofen nehmen, mit einem Backpapier belegen und Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen.
  5. Da der Teig in Raumtemperatur sehr schnell verläuft, diesen nur in kleinen Mengen aus dem Kühlschrank holen und darauf Finger Formen. Jeweils eine Mandel als "Fingernagel" vorne auf die Finger leicht andrücken und auf das (kalte!) Blech legen. Den Teig mit einem scharfen Messer an den "Fingergelenken" einschneiden.
  6. Blech im Backofen ca. 15-20 Minuten backen.
  7. Nach dem herausnehmen Finger mit roter Lebensmittelfarbe verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.