Conchiglioni mit Pilz-Ricotta Füllung auf einer Kürbis-Parmesan-Sauce
Portionen
2Personen
Portionen
2Personen
Anleitungen
  1. Den Kürbis im Ofen bei 180° 15 Minuten rösten. Dann mit Pfeffer, Salz, Muskat, Wasser und Parmesan zu einer cremigen Sauce mixen. Die Zwiebel und Pilze mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten und mit Rosmarin würzen. Dann den Ricotta einrühren und salzen/pfeffern. Gehackte Petersilie und Nusskerne untermischen. Conchiglioni in Salzwasser garen – allerdings nur bis sie noch sehr bissfest sind (sonst zerbrechen sie und ihr könnt sie nicht mehr füllen) Kürbiscreme in eine Auflaufform giessen. Conchiglioni mit der Ricotta-/Pilz Mischung füllen und auf die Kürbiscreme legen. Im Ofen mit Alufolie bedeckt 20 Minuten bei 180° backen. Dann den restlichen Parmesan darüber streuen und weitere 5 Minuten ohne Folie backen.