Rüebli-Rösti mit Ei

Abnehmen mit Superfood! Als ich dieses Rezept in der Betty Bossi Zeitschrift gesehen hatte, musste ich es gleich nach kochen! 🙂

Zwar wird es dort als „Frühstück“ angepriesen, doch dafür ist es viel zu viel… 😀 Zum Abendessen eignet es sich bei weitem besser. 😉

Rezept drucken
Rüebli-Rösti mit Ei
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Wartezeit 25 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 4 Minuten
Wartezeit 25 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
Anleitungen
  1. Backofen auf 220 Grad vorwärmen.
  2. Die Kartoffeln und Rüebli grob reiben und dann in einer Schüssel mit dem Öl, Salz und Pfeffer mischen.
  3. In kleinen Portionen (zu je ca. 10cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, zu Röstis formen und etwas andrücken.
  4. Die Röstis ca. 20 Minuten in der oberen hälfte des Backofens backen. Danach herausnehmen, Röstis umdrehen und 5 Minuten fertig backen.
  5. In einer beschichteten Pfanne ein Spiegelei machen und ca. 4 Minuten braten. Etwas Salz drüber streuen,
  6. Rösti und Spiegelei mit dem Hüttenkäse und der Kresse auf dem Teller anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.