Schweinebauch mit der perfekten Kruste

Schockierend, mit welch simplen Trick man diese Crunchy-Kruste hinkriegt, wie es die Restaurants z.B. beim Schweinshaxen oder Schweinebauch machen.

 

Auf die Idee für dieses Rezept kam ich, als ich in einem Fernsehbeitrag sah, dass es einen ganz einfachen Trick gibt um die Kruste von Schweinebauch, Haxen und Braten (also alles was eine Fettschwarte am Rand hat) so richtig crunchy-knusprig zu machen!

Doch mit welcher „geheimen Zutat“ gelingt die perfekte Kruste?

Im TV wurde dazu Backpulver verwendet! Also, DAS musste ich unbedingt probieren! 😉

Dazu passt ein Kartoffelstock und Gemüse. 😋

Rezept drucken
Schweinebauch mit der perfekten Kruste
Menüart Hauptmahlzeit
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Menüart Hauptmahlzeit
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. In einen Bräter eine Schicht heisses Wasser füllen und ca. 1 EL Salz darin vermischen, bis es sich auflöst.
  2. Fleisch mit der Fettseite nach unten in die Salzlake legen und zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank einwirken lassen.
  3. Unterdessen die Kartoffeln Waschen und in Salzwasser garen, bis sie weich sind (ca. 20-30 Minuten)
  4. Danach mit einem Kartoffelpürierer pürieren. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. TIP: Etwas Milch dazu geben um ihn feiner, geschmeidiger zu machen.
  5. Nach einer Stunde das Fleisch herausnehmen und das Salzwasser ausschütten. Danach das Fleisch mit einem Haushaltstuch trocken tupfen. Nun mit viel Backpulver in den Fettrand einmassieren!
  6. Evtl. Karotten dazu legen und bei 160 Grad 45 Minuten im Backofen bei ober-/unterhitze oder dem "Grillprogramm" des Backofens auf der mittleren Stufe braten. Nach 45 Minuten das Backblech auf die höhere Stufe schieben und ca. 15-30 fertig backen, bis der Rand schön knusprig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.