Laufen

brooks_defyanceDas neue Jahr hat begonnen und auch für mich wird es wieder Zeit aktiv mit Konditionstraining zu beginnen. Ich entschied mich dabei für das Laufen weil es die härteste und auch effektivste Ausdauersportart ist, die man quasi „jederzeit“ machen kann.

Nun waren dazu auch neue Laufschuhe fällig und nachdem mir von fast allen Seiten abgeraten wurde diese einfach im Supermarkt zu kaufen und mir auch im „Selbstexperiment“ letzten Sommer nach ca. 2 Stunden joggen mit normalen Strassenschuhen die Fussgelenke schmerzten, begab ich mich letzte Woche zum CitySport in Zürich um mich ausführlich beraten zu lassen. Aus meinen Internet-Recherchen wusste ich, dass man am besten ein paar alte Schuhe mitbringen soll um das Laufverhalten zu analysieren, was ich dann auch tat.

Ansonsten hatte ich keine grossen Vorstellungen, dachte jedoch eher an die Marke Nike, die ich auch seit über 10 Jahren ausschliesslich als Alltagsschuhe brauche und den Preisrahmen setzte ich bei ca. 150.- CHF an.

Beim Verkäufer fühlte ich mich sehr gut Beraten und ich merkte auch, dass er selbst viel läuft und sich damit wohl besser auskennt als jeder Schuhverkäufer im Einkaufszentrum und auch besser als manch angestellter im Fitness-Center.

Er nahm sich sehr viel Zeit für mich, ich probierte viele Schuhe an und er machte bei jedem jeweils eine sog. „Laufband-Analyse“, bei der man ca. 30s auf dem Laufband läuft und eine Videokamera, die auf die Unterbeine und Füsse ausgerichtet ist das ganze aufzeichnet. Dann konnte er die verschiedenen Schuhe sehr gut in Zeitlupe vergleichen und tatsächlich: Bei einigen Modellen „knickte“ das Fussgelenk regelrecht ein – Etwas, dass man beim Laufen erst nicht selbst merkt!

Zur Wahl standen dann der Brooks Defyance und der Nike Vomero – Letzterer hingegen war in meiner Grösse nicht mehr vorhanden. Da ich wirklich alles ausprobiert haben wollte, bestellte der Verkäufer den Schuh für mich und heute konnte ich dann beide wieder ausprobieren. – Doch im Vergleich mit dem Defyance, war beim Nike Schuh mein Fussgelenk extrem instabil.

Also verliess ich dann zufrieden mit den Brooks-Schuhen für 220.- CHF den Laden. -Klar, der Preis war letztendlich etwas teurer als mein Preisrahmen und beim Onlineshop hätte ich die Schuhe sicher etwas günstiger gekriegt – aber dafür habe ich jetzt Laufschuhe, die wirklich perfekt passen! Zudem fliesst natürlich auch die Beratung in den Preis ein und für eine solch kompetente Beratung wie ich sie im CitySport erlebt habe, bin ich gerne bereit den Preisrahmen etwas zu vergrössern.

Das ganze soll hier deshalb auch keine Empfehlung für diesen Schuh sein, denn das ist bei jedem anders! – Ich empfehle deshalb jedem, der mit Lauftraining anfangen will, in ein richtiges, aufs laufen spezialisiertes Geschäft zu gehen und sich dort beraten zu lassen.

So und ich geh jetzt noch ins Fitness-Center meine neuen Schuhe auf dem Laufband Probe laufen… 😉

2 comments on Laufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.