Ruhe in Frieden Möckli

Mein kleines Möckli

Wir hatten eine ganz besondere Beziehung. Als du vor 14 Jahren bei uns als kleines Baby-Kätzchen eingezogen warst mochte ich dich erst nicht besonders – Du warst „die neue“ die in einen Haushalt mit zwei bestehenden Katzen einzog und drohtest den (Katzen-) Familienfrieden zu zerstören… Doch du hast dich trotz allem immer so lieb an mich ran gekuschelt, dass ich mich bald auch in dich verliebte! Fortan waren wir das Glücklichste Katze-Mensch Paar, dass es gab und ich habe jederzeit alles getan um dich zu beschützen und zu schauen, dass es dir gut ging.

Wir haben im Frühling draussen zusammen gespielt, du teiltest meine Freude und spendeste mir auch Trost, wenn ich mal Traurig war. Du halfst mir nach der Schule bei den Hausaufgaben und später, als ich vom Arbeiten zurückkam konnte ich mich immer wieder mit dir entspannen. Und jeden Abend, wenn ich im Bett lag, legtest du dich zu mir um mir Gutenacht zu sagen und bliebst bei mir, bis ich eingeschlafen war.

Du bist mein kleiner Liebling  geworden und ebenso der meiner ganzen Familie!

Und nun bin ich da in unendlicher Trauer, denn du bist nicht mehr bei mir… Nachdem nach 15 Jahren deine Organe zu versagen drohten taten wir alles was wir tun konnten, doch am Schluss verloren wir den Kampf um dein Leben und du schliefst heute Abend für immer friedlich ein.

Es tut so weh daran denken zu müssen deine samtem Pfoten nicht mehr zu halten-, deinen liebevollen Blick nicht mehr sehen- und deine Wärme nicht mehr spüren zu können.

Ich wünsche dir eine gute Reise auf dem Weg zur anderen Seite des Regenbogens – Irgendwann werden wir uns dort wieder sehen und uns nie mehr trennen müssen!

♥ Möckli, du wirst für immer in unserem Herzen bleiben ♥

 

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf der Himmelsseite der Brücke liegt ein Land voller Sonnenschein,
mit grasgrünen Hügeln, smaragdfarbenen Flüssen und gelb-goldenen Feldern.

Wenn ein von Dir geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist,
geht es an diesen wunderschönen Ort.
Manchmal wird der Weg für Dein Tier sehr lang und es droht, sich zu verirren.

Du kannst Deinem Tier dabei helfen, den Weg über die Regenbogenbrücke zu finden,
indem Du ihm in Krankheit und Tod beistehst und bei ihm bleibst – auch wenn das für Dich nicht einfach ist.
Wenn Dein Tier seine letzten Minuten auf Erden mit Dir gemeinsam verbringen kann,
findet es den Weg in dieses wunderbare Land ganz einfach…
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken.
Alte oder kranke Tiere sind wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag miteinander…

Es gibt nur EINE Sache, die sie vermissen….
Sie sind nicht mit den Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben…

So laufen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich nach vorne und die Augen werden ganz gross!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus, fliegt über das grüne Gras. Wird schneller und schneller.
Es hat DICH gesehen und wenn Du und Dein Liebling sich treffen, nimmst du ihn in Deine Arme und hälst ihn so fest Du kannst.
Dein Gesicht wird geküsst und abgeschleckt, wieder und wieder und endlich schaust Du nach langer Zeit in die Augen deines geliebten Tieres, das lange aus Deinem Leben verschwunden war….aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und ihr beide seid Euch sicher:
Ihr werdet niemals wieder voneinander getrennt sein!

1 comment on Ruhe in Frieden Möckli

  1. Ach Steven…. mein herzliches Beileid.
    Und für Möckli… alles Gute auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke!
    Jetzt kannst Du wieder wie ein Jungspund herumturnen, ohne Schmerzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.