Vaya con tioz

Ich weiss nun nicht genau wie ich anfangen soll… Ich habe mich heute von etwas getrennt, dass nun schon seit 2 Jahren quasi ein Teil von mir geworden ist.

Es geht um meinem Festival Bändel vom Böhsen Onkelz Abschlusskonzert. Wie viel habe ich mit diesem Bändel erlebt! -Die Geschichten dieser 2 Jahre wären unendlich…

„Ich lass ihn so lange dran, bis er zerfällt“ habe ich damals gesagt. Und genau dies ist nun seit ca. 2 Monaten eingetreten.

Ich wollte diesen eigentlich am 17. Juni, also ganz genau 2 Jahre nach dem ich diesen angezogen bekam zeremonisch abnehmen. Doch leider zerfällt der Bändel zu schnell; noch einen Monat wär nicht gut gewesen, wenn ich mindestens noch eine kleine Erinnerung haben möchte. So habe ich mich heute spontan entschieden den 17. Mai, also einen Monat früher zu nutzen. Nicht spektakulär, denn eigentlich ist es ja nichts feierliches. Das Wetter spielt gerade mit (es ist Kalt und Regnet) und Auffahrt ist auch ein Symbol von Vergänglichkeit.

Die Böhsen Onkelz höre ich auch heute noch gerne und der Zusammenhalt der Fan-Community ist beispiellos. (Für die, dies nicht wissen, aber ein Onkelz-Konzert ist der einzige mir bekannte Ort wo rechts und links miteinander auskommt! Man hat politisch völlig andere Interessen, aber man hat eines gemeinsam: Die Liebe zur Band deren Musik!)

In diesem Sinne, werde ich das Leben nun ohne diesen Bändel weiter ziehen und gute Erinnerungen daran behalten. -VAYA CON TIOZ – Ziehe mit den Onkelz.

ROCK ON! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.