Meine Vorsätze fürs Neue Jahr

Alle Jahre wieder… …stellt sich die Frage: „Was nehme ich mir denn dieses Jahr vor?“ Dieser Text wurde ihnen Präsentioert von Eremit! Es wurden einige kleinere änderungen gemacht.

Meine guten Vorsätze

1. Ich muß mir mehr Zeit zum Naschen nehmen. (Vielleicht läßt sich zwischen den Schokoladenzeiten, Weingummizeiten und Pausensnaks noch Zeit für einen weiteren Happenpappen finden.)

2. Ich sollte weniger Arbeiten. (Da ich schon jetzt so gut wie gar nicht arbeite, wird mir dieser gute Vorsatz ganz besonders schwerfallen.)

3. Ich muß mir mehr Zeit zum Computerspielen nehmen. (Acht Stunden am Tag sind einfach zu wenig.)

4. Ich muß weniger Zeit mit Hausaufgaben verbringen. (Dieser Vorsatz könnte mir erheblich leichter fallen, wenn ich überhaupt je Aufgaben machen würde.)

5. Ich muß mich meinen Eltern gegenüber netter verhalten. ( Ich muß sie netter anbetteln, netter umgarnen und auf nettere Art und Weise noch mehr für mich herausholen.)

6. Ich muß meiner Schwester mehr Zuneigung erweisen. (Vorausgesetzt es gibt keine TÖDLICHE Dosis übergroßer Zuneigung.)

7. Ich muß meinen Mitschülern ein besseres Vorbild sein. (Es geht doch nicht an, daß die Jungs ihr Leben mit Nettsein verplempern.)

8. Ich muß öfter etwas freiwillig tun. (Für das Vorkosten sämtlicher Lasagne- und Eis-Arten melde ich mich gerne freiwillig.)

9. Ich muß noch wunderbarer werden als ich ohnehin schon bin. (Das erfordert aber einige Arbeit. Oh, oh, ob sich das mit Punkt 2 vereinbaren läßt?)

10. Ich sollte endlich mal die Liste meiner guten Vorsätze an einem sicheren Ort aufbewahren, damit ich mir nicht jedes Jahr wieder den Kopf zerbrechen muß, was ich mir im letzten Jahr vorgenommen und nicht gehalten habe.)

Puhhhh, endlich zehn.

Wehe, ich bekomme auch nur eine Nachfrage, ob all dies ernst gemeint ist!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.