Was wir von Filmen lernen

Hier einige Dinge die wir von Spielfilmen lernen:

  • Autos die zusammenstossen gehen fast immer in Flammen auf.
  • Ein Mann wird keinerlei Schmerzen zeigen, während er auf grausamste Art verprügelt wird, aber er wird zurück zucken, wenn eine Frau versucht, seine Wunden zu säubern.
  • Während jeder polizeilichen Untersuchung wird es notwendig sein, mindestens einmal ein Striptease-Lokal aufzusuchen.
  • Wenn man durch die Stadt gejagt wird, kann man üblicherweise in einer gerade vorbei- ziehenden St.Patricks-Day-Parade untertauchen – zu jeder Zeit im Jahr.
  • Alle Betten haben spezielle L-förmig geschnittene Bettdecken, welche bis zu den Achseln einer Frau, aber jedoch nur bis zur Taille des Mannes reichen, der neben ihr liegt.
  • Es ist für jedermann leicht, ein Flugzeug zu landen, wenn man nur von jemanden mündlich dazu angeleitet wird.
  • Das Lüftungssystem eines jeden Gebäudes ist ein perfektes Versteck, niemand wird je auf die Idee kommen, dich dort zu suchen, und du kannst unentdeckt in jeden anderen Teil des Gebäudes wandern.
  • Von jedem Fenster in Paris aus kann man den Eiffelturm sehen.
  • Alle Bomben sind mit elektronischen Zeitzündern ausgestattet, die grosse rote Displays haben, damit man genau weiss, wann sie hochgehen.
  • Man wird höchstwahrscheinlich jede Schlacht überleben, es seid denn, man macht den Fehler und zeigt jemandem ein Bild von seiner Freundin, welche zu Hause auf einen wartet.
  • Wenn man ein Taxi bezahlt, schaut man nicht auf sein Portemonnaie, wenn man einen Schein raus nimmt; man greift einfach wahllos einen raus und reicht ihn rüber. Es wird immer der genaue Fahrpreis sein.
  • Küchen haben keine Lichtschalter. Wenn man nachts eine Küche betritt, öffnet man stattdessen den Kühlschrank und benutzt dessen Licht.
  • Ein einzelnes Streichholz reicht aus, um einen Raum von der Grösse eines Stadions zu erleuchten.
  • Mittelalterliches Fussvolk hat perfekte Zähne und ist rasiert.
  • Selbst wenn man auf einer schnurgeraden Strasse fährt, ist es nötig, das Lenkrad alle paar Momente energisch nach links und nach rechts zu drehen.
  • Es ist immer möglich, direkt vor dem Haus zu parken, welches man besuchen will.
  • In einem Kampf, bei dem Kampfkunst im Spiel ist, spielt es keine Rolle, ob die anderen dir zahlenmässig weit überlegen sind – deine Feinde werden dich geduldig einer nach dem anderen angreifen und in bedrohlicher Pose um dich herumtänzeln, bis du ihren Vorgänger ausser Gefecht gesetzt hast.
  • Wenn eine Person durch einen Schlag auf den Kopf bewusstlos geschlagen wird, wird sie niemals eine Gehirnerschütterung oder einen Schädelbruch erleiden.
  • Einmal aufgetragen, wird sich Lippenstift niemals abreiben – nicht einmal beim Schnorcheltauchen.
  • Wenn Frauen morgens aufwachen, sind sie immer perfekt geschminkt und die Haare sitzen – selbst wenn sie gerade wilden Sex hatten oder aus der Dusche kommen.
  • Jedes Schloss kann innerhalb von Sekunden mit einer Kreditkarte oder einer Büroklammer geöffnet werden.
  • Türen lassen sich auch mit einem Schuss auf das Schloss öffnen. Die Tür öffnet sich dann wie von selbst.
  • Revolver haben prinzipiell mehr als 8 Schuss Munition, es sei denn, der Held zählt mit.
  • Schiesse auf ein Auto, egal wohin, auch wenn es der Reifen ist, das Auto wird sofort explodieren.
  • Jeder kann Schlösser mit der Haarnadel seiner Freundin aufmachen (auch wenn sie kurze Haare hat, wird sie eine Haarnadel haben).
  • Jeder kann reiten, es braucht nur ein Pferd herumzustehen und ab geht die Post.
  • Man braucht nur einmal in den Rückspiegel zu blicken um festzustellen, dass man verfolgt wird (funktioniert auch auf stark befahrenen Strassen).
  • Jeder kann sich ins Pentagon einhacken, das geht ganz geschwind, sogar in Zeiten als es noch Commodore 64 gab.
  • Der böse Bube ist nie nach dem ersten Mal tot, du musst ihn schon öfter umbringen.
  • In nur einer Woche kann man Karate so erlernen, um den jahrelangen Weltmeister so nebenbei eine aufs Maul zu hauen und sich dessen Titel krallen. Und das obwohl dieser die modernsten Trainingsgeräte hat und man
    selber mit Baumstämmen trainiert.
  • Hungrige bengalische Tiger sind leicht durch Erwürgen zu töten.
  • Schicke einen Hund durch New York um ein entführtes Kind zu suchen; er wird es mit Sicherheit finden, wenn du ihn vorher an dessen Socke schnuppern hast lassen.
  • Es ist nicht nötig ist eine fremde Sprache zu sprechen; den Dialekt nachzuahmen reicht schon damit einem alle verstehen.
  • Man braucht nie Uhrzeiten ab zumachen,  sondern es reicht zu sagen „wir treffen uns am Nachmittag an der Ecke“ und jeder das als genau definierte zeit empfindet.
  • Das Auto mit dem du gekommen bist, springt in einer Gefahrensituation immer erst nach mehrmaligen versuchen an.
  • Wenn dir irgendwo im Wald der Sprit ausgeht hast du kein Handy Empfang .
  • Das Benzin im Auto geht nur dann aus wenn es stockfinster ist, du auf der Flucht bist, du eine Frau allein im Auto bist oder zufälligerweise der Killer hinterm nächsten Baum steht. – Ansonsten geht denen der Sprit NIE aus und du musst auch niemals tanken gehen.
  • Bei einer wilden Verfolgungsjagd durch eine Stadt ist es unmöglich mit einem anderen Wagen zusammen zustossen.

  • Nur in den USA taugt die Polizei zu etwas. In jedem anderen Land der Welt ist sie entweder korrupt oder dumm.
  • Der CIA darf immer und überall Menschen festnehmen und auch ungestraft in aller Öffentlichkeit rumballern. Ihre Dienstmarken haben überall auf der Welt Gültigkeit.
  • Um einem Schuss durch die Heckscheibe zu entkommen reicht es, nach dem Klirren seinen Kopf hastig zu senken. Man braucht keine Angst vor Unfällen zu haben. Vor dir befinden sich keine Autos mehr, weil du ja alle
    überholst.
  • Nasse Kleidung trocknet binnen zwei Sekunden.
  • Pistolen sind wie Rasierklinken; wenn man keine Kugeln mehr drin hat, einfach die Waffe wegschmeissen, schliesslich hat man kurz darauf automatisch eine neue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.