Reise im August

Zusammenfassung

Am Morgen eines Augustes muss die 12 Jährige Alice plötzlich mit Ihren Grosseltern und ein paar anderen Leuten in einen Transportzug einsteigen, der von aussen abgeschlossen wird-der Zug fährt in den Osten, Alice weiss nichteinmal, warum sie aufeinmal fort muss.

Früher war nämlich alles anders gewesen: Sie lebte zusammen mit Ihren Eltern in einer Schönen Villa, Sie waren Juden. Sie konnte mit den anderen Kindern zur Schule gehen und In die örtlichen Läden einkaufen gehen.

Plötzlich aber, änderte sich das Alles: Zuerst durfte Sie nicht mehr zur Schule gehen, dann auch nicht mehr in den Läden einkaufen und schlussendlich musste Sie mit Ihren Eltern in die Kellerwohnung der Villa ziehen, wo früher der Gärtner gelebt hatte.-Warum, das wusste Alice nicht. Die Eltern hatten ihr nur gesagt, das Krieg sein würde und das sie sich vor den Bomben schützen wollen.

Frau Lohmann, die nicht Jüdin war, hütete der obere Teil der Villa und besorgte die Einkäufe.

Eines Tages gingen Ihre Eltern zum Zahnarzt, weil die Mutter Zahnschmerzen hatte, Sie kamen allerdings nicht mehr zurück. Grossvater hatte ihr erklärt, das Sie in eine Zahnklinik im Osten fahren.-Nach Osten!-dorthin fuhr jetzt auch Alice und sie hofft, dort Ihre Eltern wieder zu sehen.

Im Zug, indem nur Juden sind, lernt Alice dann die 14 Jährige Rebekka kennen.

Von dieser erfährt Alice, dass Ihr die Erwachsenen vieles falsch erzählt haben, Sie wollten Alice nicht traurig machen. Als Alice den Grossvater deswegen beschimpft, bricht er zusammen und stirbt.

Alice weiss jetzt, dass Sie in ein Arbeitslager kommt, genau wie die Eltern, die vielleicht schon tot sind und dass die Juden von den Deutschen gejagt werden.-Sie stellt sich das aber demnoch nicht so schlimm vor, denn sie arbeitet ja gerne.

Das schlimmste weiss allerdings niemand im Zug: am Schluss der Geschichte kommen alle Juden ins Konzentrationslager und müssen schrecklich sterben, Sie denken jedoch alle bis zum Schluss, das sie hier duschen dürfe.

Als Alice dann im „Duschraum“ steht, bekommt Sie ihre Tage (von denen Sie erst von Rebekka erfahren hat), Sie wird also erwachen und muss einige Sekunden darauf auch schon sterben; Sie darf also doch nicht richtig erwachsen werden.

1 comment on Reise im August

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.