CABF03: Das grosse Geldabzocken

Daten

P-Code: CABF03
De. Titel: Das grosse Geldabzocken
Orig. Titel: The great money caper

Review

Es geht in der folge darum, das die Simpsons, wie schon oft in Geldproblemen
stecken und da Homers wagen auf „wundersame“ weise kaputt geht, brauchen Sie
Geld. Bart endeckt, das man die Leute einfach betrügen kann, wenn man Ihnen
falsche tatsachen vorspielt und so kommen die Simpsons zu _erstaunlich_ viel
Geld.
Zum schluss fliegt dann aber alles auf, weil Marge und Lisa den beiden eine
falle stellen.

Obwohl die folge sehr unrealistisch beginnt (Eine familie wie die Simpsons
können sich so ein lokal nicht leisten und passen auch nicht da rein),
lieferet Sie gleich zu beginn nen sehr lustigen Gag mit dem Auto parkierer,
der uns zeigen will, wie sich „einfache Leute“ unwissend in nobler
gesellschaft verhalten. Der Gag war aber fast das einzige, dass mich zum
lachen brachte, wie gesagt, könnte aber auch daran gelegen haben, dass ich
die OV noch nicht gesehen habe.
-Zudem hätte man den anfang viel relaischter gestalten können, wenn die
famile z.B. zum anlass eingeladen wurde, dann hätte das ganze wieder sinn
gemacht.
Wieder mal gedanken aus alter Zeit hatte ich beim Gag, als sich Marge an dem
anlass betrinkt, genauso wie dazumals in 7G04; eine anspielung auf die folge
wär vieleicht noch nett gewesen…
Das ganze mit dem fisch und so fand ich daneben, einfach zu unrealistisch.
-Gut fand ich hingegen den Gag, als Bart als „Bettelkind“ viel mehr
zuneigung bekommt, dass sich der freche kleine Junge überlegt, dies
auszunutzen ist logisch und wie man Homer kennt, ist der auch mit von der
Partie (war aber glaube ich umgekehrt in der folge, ist aber nicht weiter
schlimm…)
Was dann wieder wirklich übertrieben war, war dass Bart dann damit sooo viel
Geld an einem abend verdient, dass Sie sich gleich ne luxus karre leisten
können.
-Der gute alte Opa, der immer geschichten von früher hat, hat meines
erachtens gut in die folge gepasst, das war wieder mal was echt typisches
von den Simpsons, genau auch wied Homer und Bart’s „streiche“, mit denen Sie
zum schluss aber immer auf die Nase fallen…
Der schluss war dann leider wieder ziemlich mies, also chaotisch und
unerwartet.

Fazit

Dies ist jetzt zugegebener massen eine der schlechteren folgen, auch wenn es
sehr viele „Alt-Simpsons“-typische szenen hatte (Marge betrinkt sich, Opa’s
auftritt).
Meine beurteilung ist hier allerdings mit vorsicht zu beachten, da ich nur
die DE fassung und nur einmal gesehen habe.
Dies reicht eigentlich für ein sauberes review nicht aus, beim nächsten mal
wirds hoffentlich besser, da ich dann wieder OV schauen werde… 😉

Synchro

Diesmal hab ich die OV vorher extra nicht geschaut, und musste leider
feststellen, dass die DE fassungen nach einiger Zeit OV schauen generell
nicht mehr so lustig sind, selbst wenn man die folge dann mal nicht in OV
gesehen hat. -Mir gehts langsam aber sciher allerdings auch bei anderen
filmen so… *g*

Bewertung

Geschichte: D-
Struktur: C-
Idee: C-
Inszennierung: B-
Thematik: C-
Charaktere C
Gags: D+

Gesammt: C-
=========

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.