Cremige Federkohl-Spaghetti mit Speck

Für ein gemütliches Sonntags-Abendessen in der Adventszeit musste ich was kochen, doch hatte irgendwie keine Idee was. Also suchte ich im Internet nach Winter-Rezepten und wurde bei fooby fündig: Dieses leckere Rezept eignet sich bestens für die Vorweihnachtszeit und der Federkohl beinhaltet gleich eine ganze Reihe an Vitaminen (Vit C, Vit A, Vit K und Folsäure), ein echtes Superfood also!
Ebenfalls zusammen mit den Walnüssen und den Aroniabeeren rüstet und diese überaus gesunde und trotzdem defitige Speise perfekt für den Winter! 😋

Cremige Federkohl-Spaghetti mit Speck

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptmahlzeit
Land & Region Weihnachten, Winter
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 70 g Baumnüsse grob gehackt
  • 10 g getrocknete Aroniabeeren
  • 1 EL Ahornsirup
  • 500 g Spaghetti (Vollkorn)
  • 250 g geräucherter Kochspeck in feinen Streifen
  • 600 g Federkohl
  • 3 DL Halbrahm
  • 1 TL Gemüsebouillonpulver (Alternativ: ein halber Bouillon-Würfel)

Anleitungen
 

  • Nüsse, Aroniabeeren und Sirup gut vermischen. In einer beschichteten Bratpfanne einige Minuten karamelisieren, Pfanne von der Herdplatte nehmen, auskühlen.
  • Spaghetti im Salzwasser nach Verpackungsangabe al dente kochen, abtropfen, warmstellen.
  • Speck ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Bratpfanne knusprig braten. Federkohl mit einer Schere vom Stiel entfernen, waschen. Noch tropfnass zum Speck geben und solange dämpfen, bis er zusammenfällt. Rahm und Bouillon beigeben, aufkochen. Federkohl unter die Spaghetti mischen, auf Tellern verteilen, Nüsse und Aroniabeeren darauf verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung