Lammnierstück mit Pistazienbutter

Lammnierstück mit Pistazienbutter

Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Hauptmahlzeit
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Kartoffeln

  • 500 g Baby-Kartoffeln
  • 1 EL Öl
  • 1/2 TL Salz (z.B. Alpen-Kräutersalz)
  • wenig Pfeffer

Spargeln

  • 4 grüne Spargeln
  • 4 Bundzwiebeln
  • 8 Tranchen Bratspeck

Pistazienbutter

  • 100 g Butter (weich)
  • 1 Bund Petersielie
  • 5 EL Pistazien
  • 1/2 TL Salz

Fleisch

  • Öl (zum Braten)
  • 2 Lammnierstücke (je ca. 200g)
  • 1/2 TL Salz
  • wenig Pfeffer

Anleitungen
 

Kartoffeln

  • Ofen auf 220 Grad vorheizen
  • Kartoffeln halbieren und mit Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen
  • Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen
  • ca. 10 Minuten in der Mitte des Ofens backen

Spargeln

  • Unteren Hölzernenen Teil der Spargeln entfernen. TIPP: Am besten geht das, wenn man die Spargeln je in zwei hälften bricht; der Kopfteil ist dann automatisch der gute.
  • Spargeln und Bundzwieben, ca. 30 Sekunden in siedendem Salzwasser blanchieren, kurz in eiskaltes Wasser legen, abtropfen, trocken tupfen.
  • Spargeln und Bundzwiebeln dritteln, diese zu Bündeli legen und je mit einer Specktranche umwickeln. Auf die Kartoffeln legen.
  • ca. 15 Minuten in der Mitte des Ofens fertig backen.

Pistazienbutter

  • Butter mit dem Mixer ca. 2 Minuten schaumig rühren.
  • Petersilie fein schneiden, Pistazien im Cutter fein mahlen oder fein hacken. Beides daruntermischen und Salzen.
  • Pistazienbutter zugedeckt beiseite stellen.

Fleisch

  • Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
  • Fleisch würzen und beidseitig je ca. 4 Minuten braten.
  • Herausnehmen, mit den Gemüsebündeli und Kartoffeln auf dem Teller anrichten. Beiseite gestellten Pistazienbutter darauf verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung