Weihnachtsdekoration aus getrockneten Orangen

Ich mag Orangen-Duft zu Weihnachten (eigentlich nur dann ­čśä) und zusammen mit Gew├╝rzelken, Sternanis und Zimtstangen l├Ąsst sich daraus auch ansprechende Dekorationen basteln. ­čÄä­čŹŐ­čśŐ

Nelken-Organge

Einfach in eine Orange ein paar Gew├╝rznelken stecken, dekorativ im Raum hinstellen und schon hat man eine Weihnahchts Dekoration, die nicht nur super aussieht sondern auch noch gut duftet!

Quelle: Pinterest

Getrocknete Orangen als Tischdekoration

Zum Trocknen zuerst die Orange in Scheiben schneiden und dann im Backofen bei etwa 100 Grad Umluft auf jeder Seite ca. 1 Stunde „backen“, bis sie ausgetrocknet sind.

Dann mit einer Schnur zu einem „Paket“ zusammenschn├╝ren und mit Sternanis, Zimtstangen und Rosmarin dekorieren.

T├╝rkranz

Orangen Scheiben wie oben beschrieben trocknen.

Dann mit Hilfe eines Kranz-Rohlings, den getrockneten Orangen Scheiben, Zimtstangen und Tannenzapfen einen Kranz basteln.

Quelle: HEV Schweiz

Als Dekoration im Trink

Die getrockneten Orangen Scheiben machen sich auch gut als Degradation in beispielsweise einem Gl├╝hwein, oder Punch.
Tipp: Das klappt nat├╝rlich genauso gut auch mit Limiettenscheiben f├╝r andere Drinks. ­čśë

Quelle: HEV Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert