Zitronen-Spaghetti mit grünen Spargeln

Ich hatte das erste Mal an einem Hopping Dinner teilgenommen und sogar die Hauptmahlzeit „zugeteilt“ bekommen.
Da musste natürlich etwas „beeindruckendes“ her, dem Motto des Frühlings entsprechend – und schnell zubereitet sein. Denn am Hopping Dinner hat man nur etwa gut eine halbe Stunde Zeit zum Kochen und muss nach dem Gang auch bald schon wieder weiter zum nächsten Gang.

Der Entscheid fiel letztendlich auf Zitronen-Spaghetti mit grünen Spargeln. Spargeln sind ohnehin das (kulinarische) Symbol des Frühlings schlechthin. Zusammen mit dem intensiven Zitronengeschmack und Rucola ergibt sich ein äusserst erfrischendes Geschmacksaroma. Die Frühlingszwiebeln runden das Gericht ab.

Da wir am Tisch keine Vegetarier hatten, haben wir zudem noch ein paar Scheiben Parma- Serano Schinken gebraten und auf dem Teller hinzugefügt.

Zitronen-Spaghetti mit grünen Spargeln

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Spaghetti
  • 10 EL Olivenöl
  • 200 g grüne Spargeln
  • 3 Zitronen (Bio)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Handvoll Rucola
  • 80 g Parmesan fein gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Spargeln in der Mitte brechen, so dass nur noch die spitzen übrig bleiben.
    Unteres drittel abschälen.
  • Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
    Nach Ende der Garzeit abgiessen und dabei etwas Kochwasser auffangen.
  • Währenddessen 2 EL Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und Spargeln darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten anbraten.
  • Zitronenschale in einer grosse Schüssel reiben.
    Saft separat auspressen. Die hälfte des Saftes ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Frühlingszwiebeln fein hacken.
    Rucola grob hacken.
    Beides zu der Zitronenschale und Saft in die Schüssel geben.
  • Parmesan und 8 EL Olivenöl in die Schüssel zum Zitronensaft und Rucola geben und mischen.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gekochte Pasta und gebratene Spargeln in die Schüssel geben und sorgfältig untermischen. Je nach gewünschter Konsistenz eventuell etwas Kochwasser hinzufügen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und dem übrigen Zitronensaft abschmecken und sofort geniessen.
Keyword frühling, frühlingszwieeln, rucola, spaghetti, spargeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung