cacio & pepe

Restaurant-FotoEher zufällig, habe ich bei einem nächtlichen Spaziergang das Restaurant cacio & pepe im Zürcher Kreis 3 entdeckt und da es auch gut ausgesehen hatte wurde auch gleich ein Foto gemacht um das Restaurant für einen späteren Besuch vorzumerken. 😉

Dieser fand an diesem Freitag der 13. statt.

Räumlichkeiten

Das kleine Restaurant liegt knapp 10 Fussminuten vom Bahnhof Wiedikon entfernt zwar nicht unbedingt in einer schicken Lage, doch es ist innen modern und trotzdem klassisch eingerichtet, wir fühlten uns von der ersten Minute an sehr wohl!

Karte

Die Karte ist klassisch italienisch in „primi piatti“ und „secondi piatti“ aufgeteilt, dabei ist gedacht, dass man zuerst einen Teller Pasta und danach das Fleisch mit ggf. Gemüsebeilagen bestellt.

Fast alle Pasta-Gerichte sind mit Schafkäse zubereitet, was für Leute die diesen nicht mögen die Auswahl etwas ein schmälert, doch letztendlich findet jeder etwas.

Die Fleischgerichte warten mit einigen leckeren Grilladen auf, die einem schon beim lesen das Wasser im Mund zusammen läuft, doch das hat auch seinen Preis.

Essen

Die Speisen sind absolut super zubereitet: Die Spaghetti kamen perfekt al-dente an mit einer Sauce, in der ich richtig die frische der Zutaten raus schmecken konnte. Ebenso perfekt gebraten war das Ferkel aus dem Ofen, das Fleisch schmeckte richtig frisch und sehr lecker, einfach genau richtig!

Bedienung

Man merkt, dass die Bedienung sehr stolz auf ihr Land Italien ist, und weigern sich irgendwas auf Deutsch zu sprechen, verstehen tun sie es jedoch schon, so, dass man auch auf deutsch bestellen kann, die Antwort jedoch immer auf italienisch zurückkommt. – Es wirkt irgendwie ein bisschen, wie wenn man tatsächlich in Italien wäre, was der Stimmung durchaus gut tut.
Etwas unangenehm war jedoch, dass der Kellner im 3-Minutentakt nachfragte ob wir schon bestellen möchten – So lange man die Karte in der Hand hält sollte das eigentlich auch in Italien ein deutliches Zeichen sein, dass man noch nicht ausgesucht hat. So fühlt man sich fast gedrängt schnell was zu bestellen.

Preis

QuittungDer Preis fiel insgesamt relativ hoch aus, doch die Speisen waren auch sehr fein und so könnte man den Preis doch rechtfertigen. Auch von der Menge her waren die Speisen gut bemessen, so dass man auch genug hat, wenn man hungrig ins Restaurant kommt – Etwas das leider nicht bei jedem Restaurant selbstverständlich ist.

Fazit

Ein schnuckeliges und sehr gutes Restaurant. Es eignet sich preislich vielleicht nicht um mal zwischendurch dort essen zu gehen, aber bei einem besonderen Anlass (Jahrestag, Geburtstag, usw.), ist es besonders wenn man die intime Atmosphäre zu zweit geniessen möchte sicher eine Empfehlung wert!

Update 2017

Das Restaurant gibt es nun leider nicht mehr und an deren Stelle ist das Restaurant Zurlinden 21 nachgerückt, ebenfalls ein italienisches Restaurant.

Ein interessantes Detail übrigens: Da ich für jedes lokal eine andere E-Mail Adresse verwende und das „Zurlinden 21“ mir ihren Newsletter auf genau diese Adresse schickt, welchen ich damals bei der Reservation im „Cacio e Pepe“ angegeben habe, muss es irgendeine Form der Datenübernahme zwischen dem alten und dem neuen Restaurant gegeben haben… 😉

1 comment on cacio & pepe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.