Brisket

Rating:

Als eine Freundin mich fragte, ob ich mit ihr zusammen das BBQ-Restaurant Brisket ausprobieren möchte und ich auf der Webseite das feine Menu sah, sagte ich sofort zu! 😋

Es kamen dabei auch wieder die guten Erinnerungen meiner USA-Südstaaten Reise zurück. ☺

Atmosphäre

Das Restaurant im trendigen Züri-West Quartier hat sich USA-Südstaatliche BBQ-Spezialitäten auf die Brust geschrieben, allesamt 18 Stunden im Smoker slow-cooked.

Der Raum wirkt vor allem am Wochenende relativ voll und auch etwas laut; eine Reservierung ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Bedienung

Die Bedienung ist angenehm „Kumpelhaft“, wir wurden mit einem freundlichen „Du“ begrüsst und uns wurde erklärt wie die Speisekarte/Bestellung funktioniert.

Essen / Trinken

Die Auswahl ist zwar nicht besonders gross, dafür kann man das Fleisch in 100g-Schritten frei Variieren. Zur Auswahl stehen: Das Rinderbruststück als Spezialität („Brisket“), Pulled-Pork, Spare-Ribs, Schweinebauch, Shredded-Chicken und Rinderwurst.
Zur Beilage gibts u.a. Coleslaw, Salat und Pommes; besonders Empfehlenswert sind die „Chili Cheese Fries“! 😋

Die Weinkarte ist ebenfalls kurz gehalten, dafür mit fein ausgesuchten Weinen. Ich hatte den Montes Malbec Resvera aus dem Colchagua Valley, Chile welcher überraus gut zum Fleisch passte.

Preis

Der Preis bewegt sich im mittleren Segment und die köstlichen Speisen sind den Preis allemal Wert.

 

Fazit

Das BBQ-Restaurant hat durchaus das Potential sich zu „überfressen“, denn die köstlichen BBQ Speisen und die Möglichkeit verschiedene Fleisch-Sorten zu variieren führen dazu, dass manchmal die Augen und nicht der Magen die Entscheidung zur Bestellung übernimmt… 😉

Auf jeden Fall einen Besuch Wert, egal ob zu zweit oder mit einer Gruppe von guten Freunden.

1 comment on Brisket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.